SAP MANAGEMENT CONSOLE (MMC) via JAVA

Es kann sein, auch in der remote Administration von Systemen, dass man die MMC nicht auf dem Server direkt ausführen kann oder gar darf.

Die Managementkonsole lässt sich auch via Browser starten.

Die Konsole versteckt sich hinter dem Port 5$$13.
Die Dollar stehen für die Instanznummer.

Der volle Pfad lautet:
http://<FGQN>:5$$13

Beste Grüße,
Mario

SAP PROJEKTE OHNE SOLMAN (SPRO_ADMIN)

In diesem Beitrag geht es um die Projektsteuerung mittels SAP Projekte, um bei der Livesetzung die wichtigen Entwicklungsstücke in einer Landschaft wieder zu einem vollständigem Cut-Over zusammengesetzt werden. „Wie viele Teile gehören zum Puzzle?“

Häufig werden bei langlaufenden Projekte Entwicklungstransporte vergessen oder im Nachhinein die nicht notwendigen Transporte nicht zurückgebaut und verbleiben als Codeleichen im System.

Gut für:

  • ABAP-Entwicklungssteuerung / Organisation (TMS)
  • Sandboxentwicklung für Non-SAP Produkte
  • Abgrenzung für Cut-Over
  • für Szenarien, in denen ein Solutio Manager  zu viel wäre
  • Analyse und Übersicht für Administratoren
  • Steuerung in geschlossenen Systemen
  • Steuerung / Abgrenzung von Dienstleistern
  • Übersicht aller Transporte zu einem Thema

ersetzt nicht:

  • CHaRM
  • SOLAR Projekte / Sol Man Changemanagement
  • kein Ticketing
  • Dokumentationslösungen

Weiterlesen

SAP SYSTEMKOPIE – EIN VORHER-NACHHER #GUIDE #SYSTEMCOPY #TUTORIAL

In SAP muss darf der Adminitrator gerne neue Landschaften bauen, damit getestet, entwickelt und erweitert werden kann.

Bei einer Systemkopie sind die Ansätze so bunt und verschieden wie die Philosophien der Administratoren.

Wichtig ist, dass man sich vor dem Aufbau des Systems Gedanken über das Zielsystem macht.

Denn, nach dem Abzug der Datenkbank und dem Neuaufbau des System sind zwei identische Systeme im Netzwerk.

Weiterlesen

ORIGINALPAKET ÄNDERN ODER UMHÄNGEN #WORKBENCH #PROGRAMMIERUNG #ABAP #DICTIONARY

Folgendes Szenario: Du bist Administrator, kein Programmierer und musst zum Beispiel für eine Hinweiseinspielung ein Objekt anlegen. Neue Programmelemente bzw. Abap Dictionary Elemente brauchen eine Einordnung, hier Paket genannt. Wenn es schnell gehen muss, dann nimmt man schnell das Nächstbeste, um die Aktion abzuschließen. Das kann klappen, muss aber nicht. Weiterlesen

SYSTEMPATCH MIT DEM #SUM #SUPPORTPACKAGES #SPAM #MOPZ

Systeme auf dem neusten Stand zu halten ist keine leichte Aufgabe. Insbesondere im SAP-Umfeld handelt es sich meist um businesskritische Applikationen. SAP hilft den Administratoren mit vielen Werkzeugen planbare Aussagen über Systemdowntimes und Laufzeiten zu treffen.

Die Argumente pro SUM sind eher persönliche.

  • IT-Prozesse sollten standardisiert und übertragbar sein, daher ist die Wahl des gleichen Tools für verschiedene Prozesse genau richtig
  • viele Wohlfülfaktoren (Punkt 3)
  • Downtimeoptimierung
  • intensiver Check auf Quereffekte
  • Zusammenspiel mit dem MOPZ
  • kürzere Downtime, aber bei Standard und Advanced Modus deutlich höhere Wartungszeit und Hardwareanforderungen (für die Schatteninstanz=

Weiterlesen

DATABASE DIET #SOFFCONT1 #DB02 #ARCHIV #RSBCS_REORG

Je nach dem Einsatz von SAP kann das System sehr gleichbleibend sein oder auch extrem anwachsen.

In diesem Fall werden alle Geschäftsdokumente (Rechnungen, Lieferschein, Auftragsbestätigung…), aber auch als Email gesichert. Das hat kurzzeitig Vorteile, da die Emails direkt zur Verfügung stehen.

Weiterlesen